1. 1. Wie wird ein neues Seil am Besten abgerollt um Krangel zu verhindern?

  2. 2. Wie wird ein Seil gewaschen?

  3. 3. Wie kann man Mantelverschiebung bei einem Seil vermeiden?

  4. 4. Wie erkennt man das Herstellungsjahr eines Seiles?

  5. 5. Was ist die Lebensdauer meines Seils?

  6. 6. Was ist die Lebensdauer meines Gurtes?

  7. 7. Was ist die Lebensdauer meines Fangstoßdämpfers?

 


 

1 - Wie wird ein neues Seil am Besten abgerollt um Krangel zu verhindern?

Einfache Methode um das Seil abzurollen.

  1. 1. Die Kabelbinder, die das neue Seil zusammenhalten, mit der Hand lösen. Kein Messer, Schere oder spitze Gegenstände verwenden.
  2. 2. Einen Arm durch die Seilrolle führen und mit der freien Hand 4 Schlingen des freie Seilendes abrollen und locker auf den Boden legen.
  3. 3. Nun den zweiten Arm durch die Seilrolle führen und den ersten anderen Arm aus der Seilrolle nehmen. Mit der freien Hand weitere 4 Schlingen abrollen und locker auf den Boden legen.
  4. 4. Punkt 2 und 3 so lange wiederholen bis das Seil komplett abgerollt ist. Durch das abwechselnde Abrollen wird das Seil entsprechend entdreht und ist für die Benutzung krangelfrei.

Video :


 

2 - Wie wird ein Seil gewaschen?

Video :

 

 

3 - Wie kann man Mantelverschiebung bei einem Seil vermeiden?

Video

 

 

4 - Wie erkennt man das Herstellungsjahr eines Seiles?

Die letzten 2 Stellen der Chargennummer kennzeichnen das Herstellungsjahr, z.B. 08 = Jahr 2008.

 

5 - Was ist die Lebensdauer meines Seils?

Lebensdauer = Lagerdauer vor der ersten Inbetriebnahme + Dauer des Gebrauchs.
Die Gebrauchsdauer darf in keinem Fall 10 Jahre überschreiten.
Die Lebensdauer (Lagerung vor der ersten Inbetriebnahme + Gebrauchsdauer) ist auf 15 Jahre beschränkt. (D.h., wenn Lagerungsdauer 6 Jahre ist, bleiben für Gebrauchsdauer noch 9 Jahre).
Achtung: dies ist die potentielle Gebrauchsdauer, ein Seil kann bereits bei seiner ersten Verwendung unbrauchbar werden. Die Überprüfung kann ergeben, dass das Produkt schon früher ausgesondert werden muss. Zwischen dem Gebrauch ist es unerlässlich, dass das Seil sachgemäß gelagert wird.

Das Seil muss früher ersetzt werden, bei:

  • einem größerem Sturz, der dem Sturzfaktor 2 nahekommt
  • entdeckten oder vermuteten Schäden des Kerns
  • Abnützung des Mantels und
  • Berührung mit gefährlichen Chemikalien
  • wenn die Sicherheit nicht zweifelsfrei gewährleistet werden kann

 

6 - Was ist die Lebensdauer meines Gurtes?

Lebensdauer = Lagerdauer vor der ersten Inbetriebnahme + Dauer des Gebrauchs.Die Gebrauchsdauer darf in keinem Fall 10 Jahre überschreiten.
Die Lebensdauer (Lagerung vor der ersten Inbetriebnahme + Gebrauchsdauer) ist auf 15 Jahre beschränkt. (D.h., wenn Lagerungsdauer 6 Jahre ist, bleiben für Gebrauchsdauer noch 9 Jahre).
Achtung: dies ist die potentielle Gebrauchsdauer. Die Überprüfung kann ergeben, dass das Produkt schon früher ausgesondert werden muss. Zwischen dem Gebrauch ist es unerlässlich, dass das Seil sachgemäß gelagert wird.

Ein Klettergurt muss ausgesondert werden, wenn:

  • er einen großen Sturz erfahren hat, auch wenn keine Schäden erkennbar sind
  • das Gewebe durch Abrieb, Schnitte, Chemikalien oder anderes beschädigt ist
  • die Naht beschädigt ist oder
  • die Schnallen nicht mehr einwandfrei funktionieren
  • Berührung mit gefährlichen Chemikalien
  • es irgendeinem Zweifel an seiner Sicherheit gibt

 

7 - Was ist die Lebensdauer meines Fangstoßdämpfers?

Lebensdauer = Lagerdauer vor der ersten Inbetriebnahme + Dauer des Gebrauchs.
Die Lebensdauer eines Bandes, hängt von der Häufigkeit und der Art des Gebrauchs ab.
Einflußfaktoren auf die Lebensdauer sind : Mechanische Anforderungen, Abrieb, UV - Strahlung und Feuchtigkeit.
Lagerdauer : Bei sachgemäßer Lagerung kann dieses Produkt 5 Jahre gelagert werden, ohne seine spätere Gebrauchsdauer zu beeinträchtigen.
Die Gebrauchsdauer beträgt potentielle 10 Jahre.
Achtung : dies ist die potentielle Gebrauchsdauer, eine Fangstoßdämpfer kann bereits bei seiner ersten Verwendung unbrauchbar werden.
Die Überprüfung kann ergeben, dass das Produkt schon früher ausgesondert warden muß.
Zwischen dem Gebrauch ist es unerläßlich, daß die Schlinge sachgemäß gelagert wird.
Die Gebrauchsdauer darf in keinem Fall 10 Jahre überschreiten.
Die Lebensdauer (Lagerung vor der ersten Inbetriebnahme + Gebrauchsdauer) ist auf 15 Jahre beschränkt.

Fangstoßdämpfer müssen unverzüglich ersetzt werden, wenn:

  • bei einer Inspektion sichtbare Schäden aufgefallen sind
  • sie mit gefährlichen Chemikalien in Berührung kamen
  • die Sicherheit nicht zweifelsfrei gewährleistet warden kann
  • nach einem Sturz, der zum Ansprechen des Falldämpfers geführt hat (Auf- oder Einreißen der Bandverwebung)